Meldungen

„Leuchtturm der Hoffnung" – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht Givat Haviva

Während seiner dreitägigen Reise nach Israel und in die Palästinensischen Gebiete besuchte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Givat Haviva. Die von der Robert Bosch Stiftung geförderte gemeinnützige Bildungs- und Begegnungsstätte wurde 1949 gegründet und engagiert sich seitdem aktiv für eine friedliche und tolerante Gesellschaft. Einrichtungen wie diese beweisen, dass Juden und Araber friedlich miteinander leben können, deshalb sei Givat Haviva ein "Leuchtturm der Hoffnung", so Steinmeier.

Im Rahmen seines Besuchs traf Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auch auf unseren ehemaligen Richard von Weizsäcker Fellow Mohammad Darawshe. Mohammad gilt als einer der führenden Experten für jüdisch-arabische Beziehungen in Israel. Seit 2014 ist er – wie schon zwischen 2000 und 2005 – Director of Planning, Equality and Shared Society bei Givat Haviva. Im Dezember 2017 wird Mohammad erneut als Fellow an die Robert Bosch Academy kommen.

Interview mit Mohammad Darawshe im Magazin Frieden der Robert Bosch Stiftung

Medienberichterstattung zum Besuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei Givat Haviva: DW, Tagesspiegel, Deutschlandfunk, General-Anzeiger Bonn