Meldungen
 

Die Fellows Soli Özel, Klaus Bachmann, Korbinian Bauer (Projektmanager, Robert Bosch Academy), Ally Derks, Charles Landry und Mike van Graan am Kloster Eberbach

Academy on Tour: Fellows lernen die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main kennen

Vom 2. bis 4. Mai reisten die aktuellen Fellows der Robert Bosch Academy durch die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. In Frankfurt und Mainz trafen sie sich mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Kultur, Medien, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, um mehr über die Besonderheiten der Region zu erfahren. Ziel der Academy on Tour ist es, dass die Fellows Deutschland auch außerhalb Berlins besser kennenlernen.

Die Fellows starteten ihre Tour mit einem Gespräch mit Prof. Dr. Matthias Zimmer, Mitglied des Deutschen Bundestags und Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe. Bei diesem Treffen wurden neben den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen in Frankfurt auch wichtige außenpolitische Themen diskutiert. Nach einer Führung durch das Frankfurter Bahnhofsviertel und einem Besuch der Deutschen Börse, endete der Tag mit einem Treffen mit Oliver Reese, Intendant des Schauspiel Frankfurt.

Am Mittwoch stand die Bedeutung der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main als Medienstandort im Fokus – von der Erfindung der Gutenberg-Presse bis zu den Herausforderungen durch die Digitalisierung. Nach einem Treffen mit Jasper von Altenbockum, Verantwortlicher für Innenpolitik bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), kamen die Fellows beim Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) mit Matthias Fornoff, Leiter der Abteilung für Politik und Zeitgeschehen und Dagmar Skopalik, Leiterin der Abteilung für internationale Beziehungen, ins Gespräch. Danach erfuhren die Fellows mehr über die Geschichte des Buchdrucks im Mainzer Gutenberg Museum.

Am Donnerstag tauschten sich die Fellows mit dem Frankfurter Polizeipräsidenten Gerhard Bereswill, u.a. zu den Themen Extremismus und Drogenkriminalität aus. Es folgte ein Gespräch mit Prof. Brigitta Wolff, der Präsidentin der Goethe Universität Frankfurt, zur Bedeutung des Wissenschaftsstandorts Frankfurt. Während des letzten Termins der Tour hatten die Fellows die Chance, bei einem gemeinsamen Mittagessen mit Christian Spoerhase, dem Leiter der Abteilung Migration der Caritas Frankfurt, mehr über die Chancen und Herausforderungen von Migration und Integration in Frankfurt zu sprechen.

Die Teilnehmer der Academy on Tour waren die Richard von Weizsäcker Fellows Ally Derks aus den Niederlanden, Mike van Graan aus Südafrika, Charles Landry aus Großbritannien, Soli Özel aus der Türkei und der Senior Research Fellow Klaus Bachmann aus Polen.