Richard von Weizsäcker Fellowship

Zu Ehren des ehemaligen Bundespräsidenten und langjährigen Mitglieds des Kuratoriums der Robert Bosch Stiftung wurde das Richard von Weizsäcker Fellowship eingerichtet. Es ermöglicht herausragenden Persönlichkeiten aus aller Welt einen mehrmonatigen Aufenthalt an der Robert Bosch Academy.

Die Arbeitsaufenthalte bieten den Richard von Weizsäcker Fellows einen intellektuellen Freiraum, um sich jenseits ihrer regulären Aufgaben und Verpflichtungen mit zukunftsweisenden Themen und Fragestellungen im internationalen Kontext zu befassen.

Um den Austausch zwischen den Fellows und der deutschen und internationalen politischen Öffentlichkeit zu fördern, koordiniert die Robert Bosch Academy für ihre Fellows ein individuelles und umfangreiches Gesprächs- und Veranstaltungsprogramm. Im Dialog mit den Fellows erhalten deutsche Entscheidungsträger sowie Experten neue Perspektiven auf gesellschaftspolitische Herausforderungen. Die Fellows nutzen gewonnene Einblicke in deutsche wie europäische Entscheidungsprozesse für ihre Arbeit und Netzwerke.

Die Richard von Weizsäcker Fellows mit ihren unterschiedlichen Expertisen eint das Interesse, während ihrer Aufenthalte Berlin und Deutschland besser kennenzulernen. In einem umfangreichen Community-Programm bringt ihnen die Robert Bosch Academy historische, politische sowie gesellschaftliche Besonderheiten Deutschlands näher und lässt eine eng vernetzte internationale Community an Fellows entstehen.
 
In unserer Fellowdatenbank erfahren Sie, wer bereits als Richard von Weizsäcker Fellow an der Robert Bosch Academy war.