Fellow Community

Die Community an Fellows zeichnet sich durch einen interdisziplinären und multilateralen Austausch aus, der auch über ihre Aufenthalte hinaus bestehen bleibt. Vielfach entsteht daraus Zusammenarbeit in gemeinsamen Projekten.

Während ihres Arbeitsaufenthaltes bietet die Robert Bosch Academy ihren Fellows ein umfangreiches Community-Programm. Beim sogenannten Kiezdinner erkunden die Fellows die verschiedenen Bezirke Berlins und reflektieren ihre Eindrücke bei einem gemeinsamen Abendessen. Mit den German Lunches lädt die Robert Bosch Academy Vertreter verschiedener deutscher Institutionen zu einem Mittagessen und Austausch mit den Fellows ein. In regelmäßigen Abständen finden zudem Studienreisen in verschiedene Regionen Deutschlands mit ihren geschichtlichen und kulturellen sowie politischen und wirtschaftlichen Besonderheiten statt.

Neben dem täglichen Austausch kommen die Fellows zu den wöchentlich stattfindenden Academy Lunches zusammen und diskutieren aktuelle Geschehnisse. Die Tea Times ermöglichen unseren Fellows an einem Nachmittag die Vorhaben ihrer Fellowships vorzustellen und zur Diskussion zu stellen.

Über das Programm für die in Berlin anwesenden Fellows hinaus organisiert die Robert Bosch Academy ein jährlich stattfindendes Richard von Weizsäcker Forum, welches ehemalige, aktuelle und zukünftige Richard von Weizsäcker Fellows zusammenbringt. Im Rahmen des Forums ermöglicht die Robert Bosch Academy den Fellows eine Studienreise zu einem aktuellen gesellschaftspolitischen Thema in Deutschland.